Miami

Messe- und Kongresse in Miami, Vereinigte Staaten


Miami ist zwar nur die zweitgrößte Stadt des US-Bundesstaates Florida, aber bestimmt die schillerndste. In der Metropolregion, die besonders bei Rentnern sehr beliebt ist, leben etwa 5,5 Millionen Menschen, davon aber nur etwa 400.000 in der Stadt selbst. In den 80er Jahren des letzten Jahrhunderts galt Miami als größter Drogenumschlagplatz nördlich des Äquators und zählte zu den gefährlichsten Städten Amerikas. Diese Zeiten sind vorbei. Mittlerweile gehört der Tourismus zu den wichtigsten Wirtschaftsfaktoren. Das herrliche Wetter macht die Stadt ganzjährig zu einem Traumziel. Die Temperaturen sinken auch im Winter selten unter 20 Grad, die Wassertemperatur liegt meist sogar noch etwas höher. Badeurlaub ist also jederzeit möglich. Obwohl die Stadt, neben einem herrlichen Strand, noch einiges andres zu bieten hat, zieht es die meisten Besucher doch in die nahegelegenen Everglades, das berühmte Marschland im Süden Floridas.