Malmö

Messe- und Kongresse in Malmö, Schweden


Malmö liegt im südlichen Teil Schwedens. Die Stadt hat 328 494 Einwohner (Stand Dezember 2016) und ist administrativ in die fünf Stadtbezirke Innerstaden, Väster, Söder, Öster und Norr gegliedert. Malmö ist nach der Hauptstadt Stockholm und nach der Hafenstadt Göteborg Schwedens drittgrößte Stadt und Hauptort der gleichnamigen Gemeinde. Die Metropolregion bildet gemeinsam mit der 28 km entfernt liegenden dänischen Hauptstadt Kopenhagen die wirtschaftlich und gesellschaftlich bedeutende Öresundregion. Die Stadt ist teilweise multikulturell geprägt. Für viele Besucher ist die Stadt das Tor zum schwedischen Königreich. Die hervorragende Lage am Öresund, der mittelalterliche Stadtkern und zahlreiche moderne städtebauliche Sehenswürdigkeiten machen Besuche zu echten Sightseeing Highlights. Mittelalterliche Bauwerke wie das Rathaus von 1546, die gotische St. Petri Kyrka und eine Reiterstatue von König Karl X. Gustav prägen den historischen Stadtkern. Schloss Malmöhus und der umgebende Landschaftspark, das Technik- und Seefahrtmuseum und das Koggenmuseum im Hafen geben hochinteressante Einblicke in die Geschichte der Region. Das Stadtviertel Västra Hamnen ist mit dem dekonstruktivistischen „Turning Torso“ sehenswertes Beispiel moderner Stadtarchitektur. Mit dem "Opera och Musikteater" verfügt die Stadt über ein renommiertes Opernhaus. Das Vergnügungszentrum Slagthuset, Folkets Park, Schwimmbäder und eine große Gastroszene bieten viel Raum für verschiedene Freizeitaktivitäten. Dabei ist der Monat August alljährlich vom großen Malmöfestival geprägt. Malmö ist mit der Straßen- und Eisenbahnbrücke über den Öresund und ein ausgebautes Netz öffentlicher Verkehrsmittel verkehrsmäßig hervorragend strukturiert. Der Flughafen Kastrup und Malmö-Airport stellen weitergehende Verbindungen her. Darüber hinaus ist der Seehafen mit festen Verbindungen nach Rostock und Lübeck-Travemünde bedeutend.