Beirut

Messe- und Kongresse in Beirut, Libanon


Die libanesische Hauptstadt Beirut ist am östlichen Mittelmeer gelegen und Heimat von knapp 1,5 Millionen Menschen (Stand: 2016). Sie gilt als wirtschaftlicher und kultureller Mittelpunkt des Landes, befinden sich hier doch der Regierungssitz, mehrere, auch internationale, Universitäten, sowie das Nationalmuseum. Die verschiedenen Sehenswürdigkeiten Beiruts laden ein die Stadt zu erkunden. Besonders die Mohammed-al-Amin-Moschee (Blaue Moschee), das Musée Sursock (libanesische Kunst) oder der Uhrenturm am Sāhat an-Nadschma, dem Sternplatz sind einen Besuch wert. Die Innenstadt bietet an vielen Ecken kleine Lokale mit regionalen Delikatessen. Daher ist Beirut, einst „Paris des Nahen Ostens“ genannt, ein faszinierendes Ziel, um die Welt des Libanon und seine Kultur zu entdecken. Die Stadt bietet zwei internationale Anreisemöglichkeiten: im Süden der Stadt liegt der Rafiq-Hariri-Flughafen und im Norden der Seehafen. Der Flughafen ist der einzige internationale Flughafen des Libanon und wird z.B. von der Lufthansa oder der libanesischen Middle East Airline von Frankfurt aus angeflogen.