Glossar: Etix® 


Zunächst von der Deutschen Lufthansa AG als registrierte Marke eingeführt, hat sich die Bezeichnung Etix mittlerweile als Kurzform für electronic ticketing (elektronisches Ticket) etabliert. Der Flug wird wie gewohnt gebucht. Als Identifikationsnachweis können Vielfliegerkarten, Kreditkarten oder ein amtlicher Lichtbildausweis genutzt werden. Die Karten-/Ausweisnummer wird der Buchung zugeordnet. Im Gegensatz zu Papiertickets werden zum Zeitpunkt der Buchung nur die Bezahlung und Reservierung abgewickelt. Die Bordkarte wird erst vor dem Abflug am Check-In-Automaten oder am Check-In-Schalter im Flughafen ausgestellt. Ein herkömmliches Papierticket wird nicht mehr erstellt.